Floragasse 7 – 5th floor, 1040 Vienna

Business-Impact-Analysen

Ihnen fehlt die Möglichkeit, Investitionen in Sicherheitsmaßnahmen im Vergleich zur Geschäftskritikalität setzen zu können? Es fehlt die Planungsgrundlage für die Ausgestaltung von Sicherheitsmaßnahmen? Dann eignet sich eine Business-Impact-Analyse, um die Anforderungen an die Informationssicherheit aus Geschäftssicht darstellen zu können.

Die Business-Impact-Analyse verschafft dem Unternehmen einen fundierten Überblick über kritische Geschäftsprozesse, die einem erhöhtem Schutzbedarf unterliegen, und hilft bei der Identifikation potenzieller Konsequenzen und Auswirkungen von Störungen.

Wir wenden ein methodisches Vorgehensmodell an, das auf Bewertungskriterien basiert, die zuvor mit Ihren Bedürfnissen abgestimmt werden. Im Zuge der Analyse werden Geschäftsprozesse und mögliche Schäden durch Unterbrechung bzw. Ausfall erarbeitet. Darauf aufbauend werden Wiederanlaufparameter festgelegt und Abhängigkeiten berücksichtigt. Dadurch wird es möglich, Geschäftsprozesse anhand ihrer Kritikalität zu priorisieren. Anschließend wird der Ressourcenbedarf Ihrer kritischen Prozesse zur Notfallbehandlung ermittelt.

Darüber hinaus bietet es sich an, eine Kontinuitätsstrategie und Notfallvorsorgekonzepte zu erarbeiten, da diese die Business-Impact-Analyse optimal ergänzen.

Benefits

  • Eine BIA ermöglicht eine Priorisierung von Schutzmaßnahmen für kritische Unternehmensprozesse oder -services und unterstützt daher eine effektive Allokation der (endlichen) Unternehmensressourcen.
  • Eine BIA unterstützt die Reaktion und Entscheidungsfindung bei unvorhergesehenen Ereignissen.