Floragasse 7 – 5th floor, 1040 Vienna

Cyber Trust Austria Label Gold Audits

Immer mehr Unternehmen und KonsumentInnen achten darauf, dass ihre LieferantInnen sicher und vertrauenswürdig sind. Das Cyber Trust Austria Label gibt Organisationen die Möglichkeit, nach außen sichtbar zu zeigen, dass sie essenzielle Mindestsicherheitsmaßnahmen für Cybersicherheit umgesetzt haben und das Thema einen entsprechenden Stellenwert in der Organisation hat.

Dies kann insbesondere für Unternehmen wichtig sein, die LieferantInnenen für BetreiberInnen kritischer Infrastrukturen (BetreiberInnen wesentlicher Dienste) sind, die gemäß §17 NIS-Gesetz (BGBL I Nr. 111/2018) geeignete technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen auch bei ihren LieferantInnen sicherstellen müssen.

Das Cyber Trust Austria Label basiert auf dem Cyber-Risk-Rating-Schema , das vom Kuratorium Sicheres Österreich in Zusammenarbeit mit dem KSV1870 erarbeitet wurde. Es gibt zwei Qualitätsstufen und dazu passende Labels. Das Basis-Label umfasst u. a. 14 Basissicherheitskriterien, die mittels Selbstdeklaration auf Basis eines Fragenkatalogs bewertet werden.

Cyber Trust Austria Label Gold ist das fortgeschrittene Label, das sich an Unternehmen und Organisationen wendet, die ein höheres Sicherheitsniveau erfüllen (müssen).

  • Es umfasst die 14 Basissicherheitskriterien sowie elf zusätzliche Kriterien.
  • Die Bewertung erfolgt mittels eines externen Audits. 

SBA Research und das Team aus akkreditierten Prüferinnen und Prüfern erfüllen die hohen fachlichen Voraussetzungen, um Cyber Trust Austria Label Gold Audits durchführen zu können.

Benefits

  • Cyber Trust Austria Label Gold gibt Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, nach außen sichtbar zu zeigen, dass sie fortgeschrittene Sicherheitsmaßnahmen für Cybersicherheit entsprechend dem Stand der Technik umgesetzt haben.
  • Das Cyber Trust Austria Label Gold unterstützt Betreiber wesentlicher Dienste bei der Nachweispflicht geeigneter Sicherheitsvorkehrungen bei Ihren LieferantInnen.